Privatpraxis ganzheitliche Physiotherapie

Warum eine Privatpraxis?

Gesundheit und Genesung ist ein individueller und vielschichtiger Weg, der seine eigene Zeit braucht. Ein Krankheitsbild/ Verlauf in seiner Komplexität zu erfassen und die Symptome diagnostisch fundiert einzuordnen ist Grundvorraussetzung für eine wirksame Behandlung.

Die zeitlichen Vorgaben der Krankenkassen einer Behandlungseinheit, welche abgerechnet werden kann, liegen bei 15 min. In den 15 min ist die Terminvergabe, die Anamnese und die Behandlung einzuplanen. Viele Praxen verlängern von sich aus die Behandlungseinheiten, da auch die Therapeuten davon gestresst sind. 

Mit der Praxis für ganzheitliche Physiotherapie möchte ich einen Weg gehen, der eine wirksame Therapie möglich macht.

 

Meine Sorgfaltspflicht

Als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin für Physiotherapie unterstehe ich der Sorgfaltspflicht. Das bedeutet eine verantwortungsbewusste und adäquate Einschätzung der gesundheitlichen Situation meiner Patientinnen und Patienten und das Erkennen einer Kontraindikation für physiotherapeutische Behandlung. Bitte bringen Sie für die Anamnese alle vorhandenen Arztbriefe inklusive Bildgebung (Röntgenbilder, CT-, MRT-Bilder auf CD) mit, die sie haben.

 

Meine Diskretion

Als professionelle Physiotherapeutin unterliege ich der Schweigepflicht.

 

Preise und Kostenerstattung

Sie erhalten von mir eine Rechnung angelehnt an der GebüTh - Gebührenübersicht für Therapeuten. Privatpatienten können diese Rechnung ihrer Krankenkasse einreichen. Was ihre Kasse an Kosten übernimmt, können sie bei ihrer Kasse erfragen.

Behandlungsmethoden

Klassische Massage   30 min

Klassische Massage   60 min

Craniosacrale Tiefenentspannung  90 min

FOI
erste Behandlung mit Anamnese   60 min
folgende Behandlungen   30 min

Shin Tai Behandlung    30-60 min

Lymphdrainage      30-60 min

Kinesiologisches Tape